Glaube

Glaube macht Wirklichkeit

 

Glaube oder anders ausgedrückt – tiefe Überzeugung, ist ein mächtiges Werkzeug unseres Denkapparates. Oft prägen sich tiefe Glaubensmuster in den ersten Jahren unseres Daseins durch Beobachtung der elterlichen Verhaltensweisen und andere Umwelteinflüsse ein. Heute weiß man, dass der Epigenetische Einfluss auf einen Menschen ähnlich wirksam ist, wie das vererbte Genmuster selbst. Die durch Einflüsse von Umgebungswelt erschaffenen Muster könnte man sich vorstellen wie ein Tattoo, eine Tätowierung unserer Psyche und wir alle wissen, wie schwer es ist, eine Tätowierung wieder zu entfernen. Tatsächlich wirkt ein so tiefes Muster in vielen Bereichen unseres Leben, entweder fördernd oder hemmend. Der Versuch positive Überzeugungen aufzubauen scheitert oft nicht am Willen der betroffenen Person, sondern an dem Umstand, dass ein „eingelebtes“ Muster nicht einfach so wegzureden ist. Es bedarf einer psychologischen „Uhrmacherpräzision“, bei der erkannt werden muss, welches „Rädchen“ das ganze System in´s stolpern bringt. Überraschender Weise handelt es sich mitunter um „unscheinbare“ Rädchen, da jedoch das Eine vom Anderen abhängig ist, leidet das gesamte System.